Ein neues Leben

Somit erhellt der Glaube alles in einem neuen Licht,
das anders als das Licht der Sinne ist,
andersartig und strahlender.
Derjenige, der aus dem Glauben lebt,
hat die Seele voll mit neuartigen Gedanken,
mit neuen Neigungen und mit einem neuen Urteilsvermögen.
Neue Horizonte eröffnen sich vor ihm, wunderbare Horizonte,
die von dem himmlischen und vornehmen Licht einer göttlichen Schönheit
erleuchtet werden.

Umhüllt von diesen ganz neuen Wahrheiten, von denen die Welt nichts ahnt,
bricht notwendigerweise ein neues Leben an,
der Welt entgegengesetzt, der diese Akte als eine Torheit erscheinen.
Die Welt ist in einer Finsternis, in einer tiefen Nacht,
der gläubige Mensch ist in der ganzen Fülle des Lichtes.

Charles de Foucauld
 
Tag


für Tag


einen

Moment

anhalten,

innehalten ...